Aktuelles

3.05.2024

Erstes kostenfreies Online Netzwerktreffen Umbraise am 04.09.2024 (17:30-19:00 Uhr)

Warum ist Umbraise nicht nur eine Fortbildung?

Unser erstes Umbraise Online-Netzwerktreffen bildet den Start in unsere große Qualifizierungsinitiative zum Umgang mit Verhalten und Konflikten in der Bildung im ganzen Land. Als Mitglied im Netzwerk profitieren Sie von unzähligen Lernchancen in Bezug auf Ihren Umgang mit als belastend erlebtem Verhalten von Schülerinnen und Schülern.

Schon lange wissen wir empirisch, dass Lehrkräfte nur durch die Abwechslung von Input, Erprobung und Reflexion lernen, sich berufsbegleitend weiter zu qualifizieren. Die sogenannten One-Shot-Veranstaltungen können häufig nur wenig Wirkung in der schulischen Praxis entfalten. Häufig haben sie sogar den gegenteiligen Effekt. Danach starten viele Kolleginnen und Kollegen mit frischer Motivation in neue Entwicklungsvorhaben, werden dann jedoch nicht selten von den ersten Hindernissen wieder demotiviert und fallen in alte Verhaltensmuster zurück. Es braucht hier daher dringend eine Einbettung in eine verlässliche Unterstützungsstruktur, die pädagogischem Personal hilft, die eigenen häufig auch frustrierenden Erfahrungen richtig einzuordnen.

Viel so häufig erzählen sich Lehrkräfte und vor allem auch Schulleitungen Geschichten über ihren Schulalltag, die, würde man sie mit einer eher wissenschaftlich orientierten Perspektive überprüfen, gar keinen Bestand mehr hätten. Wir zeigen Ihnen gerade im Rahmen des Netzwerkangebots daher auch sehr eindrücklich, wie Sie sich im Schulalltag nicht immer wieder selbst “auf den Leim gehen”, indem sie sich Geschichten erzählen. Diese Geschichten können Sie zwar für den ersten Moment entlasten, führen meist jedoch nicht dazu, dass sie sich nachhaltig für die enormen Herausforderungen des Schulalltags rüsten.

Wenn Sie nun neugierig auf unsere Netzwerkarbeit geworden sind, seien Sie dabei am 4. September 2024! Wir freuen uns auf Sie!